Anzeige
Tennis

Volle Stadionauslastung für Wimbledon-Final

16. Juni 2021, 16:35 Uhr
Die Organisatoren in Wimbledon rechnen für die entscheidende Phase des Grand-Slam-Turniers mit vollen Rängen. Ab den Halbfinals soll der 15'000 Zuschauer fassende Centre Court voll ausgelastet werden.
Rückkehr zur Normalität? Der Wimbledon-Final soll wieder in ausverkauftem Stadion stattfinden.
© KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY

Die Organisatoren von Wimbledon wollen gemäss einer Mitteilung die Auslastung kontinuierlich steigern. Zum Start des Rasenturniers in Wimbledon sollen der Centre Court und der zweitgrösste Platz bis zur Hälfte gefüllt werden, während kleinere Plätze bis zu 75 Prozent ausgelastet werden können. Für die Achtel- und Viertelfinals soll die Zuschauerzahl auf den Hauptplätzen ein erstes Mal erhöht werden.

Ab den Halbfinals soll die entscheidende Phase schliesslich vor komplett gefülltem Centre Court stattfinden. Die britische Regierung hatte bereits am Montag vermeldet, dass für die Finalspiele der Frauen und Männer am 10. und 11. Juli zu einer hundertprozentigen Auslastung zurückgekehrt werde.

Am 11. Juli findet in London neben dem Wimbledon-Final der Männer auch der EM-Final im Londoner Wembley-Stadion statt, dem rund 40'000 Zuschauer beiwohnen könnten. Die Grossevents sind Teil einer Testreihe der britischen Regierung, mit der Erkenntnisse über die Sicherheit von Grossveranstaltungen in Zeiten der Pandemie gesammelt werden sollen.

Das Preisgeld in Wimbledon, wo im Vorjahr wegen der Corona-Krise nicht gespielt werden konnte, wird im Vergleich zu 2019 um 5,2 Prozent auf 44,5 Millionen Franken sinken. Die beiden Grand-Slam-Sieger im Einzel erhalten über 2 Millionen Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juni 2021 16:35
aktualisiert: 16. Juni 2021 16:35