Tour de Suisse

Thomas triumphiert mit grossem Vorsprung - Küng Gesamt-Fünfter

19. Juni 2022, 16:57 Uhr
Geraint Thomas gewinnt die 85. Tour de Suisse. Der 36-jährige Brite überholt im Zeitfahren über 25,6 km in Vaduz noch den zuvor führenden Sergio Higuita. Stefan Küng wird Gesamt-Fünfter.

Thomas' Vorsprung auf den Kolumbianer, der die Schlussetappe mit nur zwei Sekunden Vorsprung in Angriff genommen hatte, betrug letztlich 72 Sekunden. Gesamt-Dritter nach den fast 1350 km durch die Schweiz wurde der Däne Jakob Fuglsang (1:16 zurück).

Küng ist bester Schweizer

Bester Schweizer im Gesamtklassement war Stefan Küng mit knapp zweieinhalb Minuten Rückstand auf den ehemaligen Tour-de-France-Sieger vom Team Ineos Grenadiers. Der Thurgauer verbesserte sich im abschliessenden Zeitfahren noch um zwei Positionen in den 5. Rang.

Doch noch ein Sieg für Evenepoel

Im Kampf um den Tagessieg lag Stefan Küng bei der Zwischenzeit nach gut elf Kilometern noch an der Spitze. Doch am Ende sah sich der Thurgauer von Remco Evenepoel und Geraint Thomas knapp bezwungen. Auf Sieger Evenepoel büsste er auf den 25,6 vorwiegend flachen Kilometern in Vaduz zehn Sekunden ein.

Damit konnte sich der Belgier, der vor Wochenfrist als Top-Favorit auf den Gesamtsieg gestartet war, doch noch mit einem Erfolg trösten. Zweiter in der von der Hitze geprägten Prüfung gegen die Uhr in der liechtensteinische Hauptstadt war Thomas (0:03 zurück).

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Juni 2022 16:57
aktualisiert: 19. Juni 2022 16:57
Anzeige