Thuner Bürki drei Spiele gesperrt

Lara Abderhalden, 19. Juli 2016, 17:23 Uhr
Marco Bürki (links) wurde von der Swiss Football League für drei Spiele gesperrt
Marco Bürki (links) wurde von der Swiss Football League für drei Spiele gesperrt
© KEYSTONE/TI-PRESS/CARLO REGUZZI
Marco Bürki vom Super-League-Klub Thun ist von der Swiss Football League (SFL) für drei Spiele gesperrt worden.

Der Verteidiger war in einem Testspiel der Berner Oberländer gegen Galatasaray Istanbul (1:1) nach einem Notbremse-Foul mit einer direkten Roten Karte des Feldes verwiesen worden. Dabei leistete sich Bürki eine "leichte" Schiedsrichterbeleidigung.

Lara Abderhalden
Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. Juli 2016 17:00
aktualisiert: 19. Juli 2016 17:23