Timo Meier bringt San Jose auf Kurs

29. Dezember 2017, 08:40 Uhr
2:2-Torschütze Timo Meier (links) freut sich mit Teamkollege Chris Tierney
© KEYSTONE/AP The Canadian Press/JEFF MCINTOSH
Timo Meier verhilft den San Jose Sharks in der NHL zu einem knappen Heimsieg. Mit seinem sechsten Saisontreffer rettet er sein Team beim 3:2-Erfolg nach Penaltyschiessen gegen Calgary in die Overtime. Meier lenkte in der 53.

Minute einen Schuss von Brent Burns unhaltbar für Calgarys Keeper David Rittich ab. Für den 21-jährigen Stürmer aus Herisau war es der dritte Treffer in den letzten sechs Spielen und der sechste der Saison. Im Penaltyschiessen sicherten Joe Pavelski und Joonas Donskoi den Sharks den Zusatzpunkt.

Denis Malgin macht mit den Florida Panthers weiter an Boden gut. Das 3:2 zuhause gegen Philadelphia war der vierte Sieg in Serie für das Team des Schweizer Stürmers, das sich den Playoff-Rängen auf sieben Punkte annäherte. Nach einer 3:0-Führung bis zur 34. Minute liessen die Panthers den Gegner erst in den letzten acht Minuten herankommen. Malgin kam in der zweiten Linie während gut 12 Minuten zum Einsatz.

Die Vegas Golden Knights bauten ihre Erfolgsserie auf sechs Siege aus. Ohne den nach wie vor verletzt ausfallenden Luca Sbisa gewannen die Golden Knights bei den Los Angeles Kings 3:2 nach Verlängerung..

Die Vancouver Canucks setzten sich ohne den ebenfalls verletzten Sven Bärtschi gegen die Chicago Blackhawks 5:2 durch. Der Österreicher Thomas Vanek war an allen Treffern der Canucks beteiligt, zweimal traf er selbst.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. Dezember 2017 06:50
aktualisiert: 29. Dezember 2017 08:40