NHL

Timo Meiers Punkteserie ist gerissen

3. April 2022, 22:34 Uhr
In der NHL kann sich in der Nacht auf Sonntag einzig Kevin Fiala über einen Sieg freuen. Für die anderen im Einsatz stehenden Schweizer gibt es Niederlagen.
Auch ohne Skorerpunkt von Kevin Fiala konnte Minnesota den achten Sieg in den letzten neun Spielen feiern
© KEYSTONE/AP/Karl B DeBlaker

Fiala reitet mit den Minnesota Wild momentan auf einer Erfolgswelle. Acht der letzten neun Partien hat das Team aus Minneapolis für sich entschieden und ist in der Western Conference bis auf den zweiten Platz vorgestossen. Auch die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter konnten die Wild nicht stoppen. Ein Tor pro Drittel genügte den Wild zum 3:1-Auswärtserfolg. Der Anschlusstreffer der Hurricanes gut sechs Minuten vor dem Ende kam zu spät. Die beiden Schweizer blieben ohne Zählbares, wobei Niederreiter in der letzten Minute eigentlich sein 22. Saisontor erzielt hätte. Sein Treffer per Ablenker nach einem Schuss von der blauen Linie wurde indes nach Studium des Videos von den Schiedsrichtern aufgrund von Torhüterbehinderung aberkannt.

Timo Meier hat in dieser Saison bereits einen neuen persönlichen Punkterekord aufgestellt. Bei der 4:5-Niederlage gegen die Dallas Stars blieb der Appenzeller indes erstmals seit sechs Spielen ohne Skorerpunkt. Nach dem Führungstreffer durch Nick Bonino in der zweiten Minute handelten sich die Sharks bis zur ersten Drittelspause einen 1:4-Rückstand ein. Eine Hypothek, die sich trotz zwei Toren in den letzten fünf Minuten als zu gross erweisen sollte. Für das Team aus Kalifornien ist es die dritte Niederlage in Folge.

Ebenfalls in einem Negativtrend befinden sich die Columbus Blue Jackets und die Detroit Red Wings. Columbus verlor 2:1-Führung gegen die Boston Bruins 2:5. Der Zürcher Dean Kukan stand dabei bei zwei Gegentreffern auf dem Eis. Es war die sechste Niederlage in Folge für die Blue Jackets.

Detroit mit Pius Suter musste sich zum zweiten Mal in zwei Tagen den Ottawa Senators 2:5 geschlagen geben. Damit haben auch die Red Winds ihre letzten sechs Spiele alle verloren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2022 22:35
aktualisiert: 3. April 2022 22:35
Anzeige