Tour de France startet auf Atlantikinsel

28. Februar 2017, 15:20 Uhr
Die Tour de France 2017 (rechts der letztjährige Sieger Chris Froome) startet auf einer Atlantik-Insel
Die Tour de France 2017 (rechts der letztjährige Sieger Chris Froome) startet auf einer Atlantik-Insel
© KEYSTONE/EPA/YOAN VALAT
Die Tour de France 2018 startet am 30. Juni auf der französischen Atlantikinsel Noirmoutier. Dabei muss auch die schwierige Passage du Gois, ein schmaler Damm von der Insel auf das Festland, bewältigt werden. Die dritte Etappe ist ein 35 Kilometer langes Team-Zeitfahren in Cholet.

Das gab der Tour-Organisator ASO bekannt. Die gesamte Strecke wird im Oktober vorgestellt.

Die diesjährige Frankreich-Rundfahrt startet am 1. Juli in Düsseldorf mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 28. Februar 2017 14:38
aktualisiert: 28. Februar 2017 15:20