Triumph am Geburtstag: Doppel-Titel für Hingis in Wuhan

30. September 2017, 14:38 Uhr
Machte sich selbst ein Geburtstagsgeschenk: Martina Hingis
Machte sich selbst ein Geburtstagsgeschenk: Martina Hingis
© KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ
Martina Hingis macht sich das schönste Geschenk zu ihrem 37. Geburtstag gleich selbst. Die Ostschweizerin erringt in Wuhan an ihrem Ehrentag mit der Taiwanerin Chan Yung-Jan den Titel im Doppel.

Die als Nummer 1 gesetzten Hingis/Chan wurden im Final des WTA-Premier-Turniers in der chinesischen Metropole Wuhan ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen das japanisch-chinesische Duo Shuko Aoyama/Yang Zhaoxuan 7:6 (7:5), 3:6 und 10:4 (Champions-Tiebreak). Auf dem Weg zum bereits achten Turniersieg in diesem Jahr wurden Hingis/Chan im Final während den 108 Minuten Spielzeit von den ungesetzten Herausforderinnen stark gefordert. In den drei Partien zuvor hatten die US-Open-Siegerinnen keinen Satz abgeben müssen.

Freuen durfte sich Hingis in China nicht nur über den insgesamt 63. Titel im Doppel auf der WTA-Tour, sondern auch über die Tatsache, die Rückkehr an die Spitze der Doppel-Weltrangliste geschafft zu haben. Zwei Tage nach ihrem Geburtstag und drei Wochen nach dem US-Open-Triumph mit Chan wird die 37-Jährige am Montag ihre 68. Woche als Weltnummer 1 der Doppelspielerinnen in Angriff nehmen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. September 2017 13:01
aktualisiert: 30. September 2017 14:38