Uchimura muss für WM-Mehrkampf forfait erklären

22. Oktober 2018, 22:29 Uhr
Kohei Uchimura kann sein Können am WM-Mehrkampf nicht zeigen
Kohei Uchimura kann sein Können am WM-Mehrkampf nicht zeigen
© KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ
Der japanische Kunstturn-Star Kohei Uchimura verzichtet an den Weltmeisterschaften in Doha auf eine Teilnahme am Mehrkampf. Grund für die Absage des dreifachen Olympiasiegers ist eine Knöchelverletzung am rechten Fuss, die sich Uchimura vergangenen Monat zugezogen hat.

«Es ist frustrierend, aber es macht keinen Sinn, so am Wettkampf teilzunehmen», erklärte der 29-Jährige.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Uchimura an den Weltmeisterschaften Verletzungspech zu beklagen: Eine Fussverletzung zwang den erfolgreichsten Kunstturner der Geschichte damals in Montreal zur Aufgabe nach drei Geräten. Zuvor war er von 2009 bis 2015 im Mehrkampf an den Titelkämpfen ungeschlagen geblieben und sechsmal in Folge Weltmeister geworden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Oktober 2018 22:13
aktualisiert: 22. Oktober 2018 22:29