Champions League

Urs Fischers Union Berlin holt ersten Punkt nach 12 Niederlagen in Serie

· Online seit 08.11.2023, 21:22 Uhr
In der 4. Runde der Champions League beendet Union Berlin mit einem 1:1 in Neapel die Negativserie. Real Sociedad schlägt Benfica 3:1 und macht einen grossen Schritt Richtung Achtelfinals.
Anzeige

Aufatmen bei Union Berlin und dem Zürcher Übungsleiter Urs Fischer. Die Eisernen holen nach zwölf Niederlagen in Serie und deren drei in der Champions League mal wieder einen Punkt. Beim 1:1 im Süden Italiens sah es zwischenzeitlich nach einer Verschärfung der Krise aus.

Sinnbildlich war dabei nicht nur der Führungstreffer der Heimmannschaft in der ersten Halbzeit, bei dem Verteidiger Josip Juranovic eine scharfe Hereingabe Mario Ruis unglücklich ablenkte, sodass der Ball via Brust von Matteo Politano den Weg ins Tor fand, sondern auch eine Szene in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, als Unglücksrabe Juranovic einen Freistoss an den Pfosten setzte.

In der zweiten Halbzeit verdienten sich die Köpenicker das Unentschieden mit einer Leistungssteigerung. Für den Ausgleich sorgte David Fofana nach einem Konter. Während Napoli nach wie vor gute Chancen auf die Achtelfinals hat, könnte der Punktgewinn für die «Eisernen» im Kampf um Platz 3 enorm wichtig sein. Dieser berechtigt für die Sechzehntelfinals der Europa-League.

Real Sociedad macht grossen Schritt Richtung K.o.-Runde

In der heimischen Liga erst einmal bezwungen, läuft es für Benfica Lissabon in der Champions League überhaupt nicht nach Wunsch. In San Sebastian kam der portugiesische Meister abermals unter die Räder und kassierte beim 1:3 die vierte Niederlage im vierten Spiel. Bereits nach 21 Minuten und dem dritten Treffer der Spanier war die Partie entschieden. Real Sociedad ist auf bestem Weg, sich für die K.o.-Runde zu qualifizieren. Für Benfica ist im besten Fall noch Platz 3 drin.

(sda/jos)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 8. November 2023 21:22
aktualisiert: 8. November 2023 21:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige