Utah verkürzt gegen Houston

23. April 2019, 08:20 Uhr
Im Schweizer NBA-Playoff-Duell wendet Utah Jazz mit Thabo Sefolosha das schnellstmögliche Playoff-Out mit einem 107:91-Heimsieg gegen die Houston Rockets mit Clint Capela ab. Utah verkürzte dadurch auf 1:3 in der Serie. Matchwinner war Donovan Mitchell mit 31 Punkten und sieben Rebounds.
Thabo Sefolosha (links) im Duell mit seinem Landsmann Clint Capela von den Houston Rockets
© KEYSTONE/AP/DAVID J. PHILLIP

Houston kassierte die Quittung für einen katastrophalen Start im letzten Spielviertel, als die Gäste in weniger als drei Minuten eine Negativbilanz von 1:15 Punkten kassierten.

Houstons Capela verliess das Parkett mit einer mageren persönlichen Ausbeute von vier Punkten und sieben Rebounds. Zudem verzeichnete er mit Minus 20 die schlechteste Plus-Minus-Bilanz seines Teams. Mit 14 Minuten erhielt Sefolosha bei Utah nur halb soviel Einsatzzeit wie Capela bei Houston. Der Waadtländer Defensiv-Spezialist erzielte dabei zwei Punkte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. April 2019 08:08
aktualisiert: 23. April 2019 08:20
Anzeige