Valentino Rossi offenbar schwer gestürzt

31. August 2017, 22:38 Uhr
Soll gemäss italienischen Medienberichten schwer gestürzt sein: Superstar Valentino Rossi
© KEYSTONE/EPA/TIM KEETON
Der italienische Motorrad-Superstar Valentino Rossi soll sich bei einem Trainingssturz schwer verletzt haben. Das berichtete die italienische Sportzeitung «Gazzetta dello Sport».

Der 38-Jährige soll mit einem Enduro-Motorrad zu Sturz gekommen sein und wegen Beinverletzungen noch in der Nacht operiert werden.

Die «Gazzetta» berichtete von einem wahrscheinlichen Schien- und Wadenbeinbruch. Sollte sich die Diagnose bewahrheiten, wäre wohl auch Rossis Karriere in Gefahr. Der Yamaha-Pilot, der bereits sieben Weltmeistertitel in der Königsklasse geholt hat, liegt in der aktuellen WM-Wertung der MotoGP nach 12 von 18 Rennen auf Rang 4.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. August 2017 22:05
aktualisiert: 31. August 2017 22:38