Vidit gewinnt das Grossmeister-Turnier

29. Juli 2019, 21:08 Uhr
Reges Treiben am Bieler Schachfestival. (Archivaufnahme)
Reges Treiben am Bieler Schachfestival. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/PATRICK HUERLIMANN
Bereits eine Runde vor Schluss des Grossmeister-Turniers steht Santosh Vidit beim Bieler Schachfestival als Sieger fest.

Der 24-jährige Inder remisierte in der 6. Runde gegen Nodirbek Abdusattorow aus Usbekistan ebenso wie sein schärfster Verfolger Sam Shankland aus den USA gegen dem Schweizer Sebastian Bogner. Mit 4 Punkten Vorsprung kann der in Biel hinter Shankland als Nummer 2 gesetzte Weltranglisten-33., der als Einziger in den Partien mit klassischer Bedenkzeit noch ungeschlagen ist, in der Schlussrunde nicht mehr eingeholt werden.

Der Schweizer Nico Georgiadis, die Nummer 603 des Weltrankings, erkämpfte sich gegen den deutlich stärkeren iranischen U20-Weltmeister Parham Maghsoodloo (Nummer 76) ein weiteres beachtliches Unentschieden - das vierte in der sechsten Langzeit-Partie.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. Juli 2019 20:45
aktualisiert: 29. Juli 2019 21:08