Viktorija Golubic scheiterte in Dubai an Caroline Wozniacki

21. Februar 2017, 16:04 Uhr
Viktorija Golubic scheiterte in Dubai an Caroline Wozniacki, der ehemaligen Nummer 1 der Welt
© KEYSTONE/MAGALI GIRARDIN
Viktorija Golubic scheitert am gut besetzten WTA-Turnier in Dubai erwartungsgemäss in der 2. Runde. Die Zürcherin verliert gegen die ehemalige Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki 4:6, 2:6.

Im ersten Duell mit der 26-jährigen Dänin (WTA 15) leistete Golubic knapp zwei Stunden erbitterte Gegenwehr. Im ersten Satz verkürzte die Schweizer Fedcup-Spielerin (WTA 59) von 0:3 auf 2:3 und von 2:5 auf 4:5, ehe sie nach 49 Minuten und dem dritten Aufschlagverlust den Satz doch abgeben musste.

Auch im zweiten Durchgang bewies Golubic Kampfgeist und kam nach einem 0:4-Rückstand dank zwei Breaks noch einmal auf 2:5 heran, wehrte bei eigenem Aufschlag vier Matchbälle ab, ehe Wozniacki nach 1:51 Stunden den fünften letztlich zu nutzen vermochte. Golubic ihrerseits hatten sich vier Spielbälle zum 3:5 geboten.

Während Golubic am Sonntag in der 1. Runde gegen die Türkin Cagla Büyükakcay zu ihrem ersten Sieg überhaupt 2017 gekommen ist, stellt Wozniacki bisher auch in Dubai ihre gute Form unter Beweis. Vergangene Woche hatte die 26-Jährige aus Odense am Turnier in Doha den Final erreicht.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. Februar 2017 15:36
aktualisiert: 21. Februar 2017 16:04