Vorzeitiges Saisonende für Stan Wawrinka

4. August 2017, 16:43 Uhr
Stan Wawrinka wird in diesem Jahr keine Spiele mehr bestreiten. Der Weltranglisten-Vierte muss sich einer Operation am linken Knie unterziehen, wie er auf seinen sozialen Kanälen mitteilte.

Der Schritt sei nötig, um wieder komplett fit zu werden, so Wawrinka nach medizinischer Rücksprache. Ein medizinischer Eingriff sei «die einzige Möglichkeit, dass ich in Zukunft viele weitere Jahre auf Top-Level spielen kann.»

Er sei extrem enttäuscht, schaue aber bereits wieder nach vorne. «Ich liebe diesen Sport und werde hart dafür arbeiten, wieder auf mein bestes Niveau zu kommen», schrieb der Waadtländer auf seine Facebook-Seite.

Wawrinka hatte erst vor zwei Tagen seine Teilnahmen an den ATP-Turnieren in Montreal und Cincinnati wegen den Knieproblemen abgesagt.

Hoffnung auf eine vollständige Genesung kann Wawrinka sicher von Landsmann Roger Federer schöpfen, der im Vorjahr ebenfalls wegen einer Knieverletzung ein längeres Timeout nehmen musste. Und dann imponierend stark zurückkehrte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 4. August 2017 16:16
aktualisiert: 4. August 2017 16:43