Wawrinka in Genf doch am Start

18. Mai 2018, 23:20 Uhr
Kehrt nach seinen zwei Siegen in den letzten beiden Jahren ans Geneva Open zurück: Stan Wawrinka
Kehrt nach seinen zwei Siegen in den letzten beiden Jahren ans Geneva Open zurück: Stan Wawrinka
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Stan Wawrinka wird seinen Titel am Geneva Open nächste Woche doch verteidigen. Der Waadtländer, der die letzten beiden Jahre das ATP-Turnier in Genf gewonnen hat, nimmt eine Wildcard an.

Der auf Platz 23 der Weltrangliste zurückgefallene Wawrinka ist hinter dem US-Amerikaner Sam Querrey und dem Italiener Fabio Fognini die Nummer 3 der Setzliste. Nach einem Freilos trifft er in der 2. Runde auf den Amerikaner Jared Donaldson (ATP 55) oder den Usbeken Denis Istomin (ATP 96).

Die übrigen beiden Wildcards gingen an Fognini und den ehemaligen French-Open-Finalisten David Ferrer.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. Mai 2018 17:24
aktualisiert: 18. Mai 2018 23:20