Anzeige
Biathlon

Weger mit Schiessfehler und zu langsam

13. Januar 2021, 16:05 Uhr
Kein Topresultat: Benjamin Weger kam in Oberhof auf den 24. Platz
© KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA
Der Schweizer Biathlet Benjamin Weger verpasst beim Sprint in Oberhof einen Spitzenplatz und klassierte sich im 24. Rang.

Der Oberwalliser leistete sich einen Schiessfehler und gehörte auch in der Loipe nicht zu den Schnellsten.

Für die weiteren Schweizer gab es keine Weltcup-Punkte. Serafin Wiestner (43./2 Schiessfehler), Jeremy Finello (54./3) und Joscha Burkhalter (83./3) zeigten sich sowohl zu wenig treffsicher als auch zu wenig schnell.

Fünf Tage nachdem er bereits den ersten Sprint im Thüringer Wald gewonnen hatte, doppelte Johannes Thingnes Bö mit einer perfekten Schiessleistung und der besten Zeit in der Loipe nach. Es war im zwölften Rennen der Saison der neunte norwegische Sieg und der insgesamt 50. im Weltcup des jüngeren Bö-Bruders. Nur Norwegens Legende Ole Einar Björndalen (94 Weltcupsiege) und der Franzose Martin Fourcade (79), die beide nicht mehr aktiv sind, haben mehr Erfolge geholt als der 27-Jährige.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Januar 2021 16:05
aktualisiert: 13. Januar 2021 16:05