Wie nervenstark ist Portugal?

René Rödiger, 22. Juni 2016, 14:43 Uhr
Twitter/Esteban Gomez
Twitter/Esteban Gomez
Die Portugiesen brauchen nach zwei Unentschieden dringend einen Sieg gegen Ungarn, um den Einzug ins Achtelfinale zu sichern. Zumindest Ronaldo hat schon mal die Nerven verloren.

Nach einem verschossenen Penalty und zwei Unentschieden (gegen Österreich und Island) kann das Nervenkostüm bei einem Superstar wie Cristiano Ronaldo schon mal dünn sein. Ein Sieg gegen Ungarn (live auf FM1Today) ist heute um 18 Uhr Pflicht.

Bei einem Spaziergang vor dem Teamhotel wollte ein Reporter eines portugiesischen Senders vom Real-Star wissen, ob er gut auf das Spiel gegen Ungarn vorbereitet sei. Ronaldo wollte zu solchen Fragen keine Stellung nehmen. Kurzerhand packte er das Mikrofon des Reporters und schmiss es in einen angrenzenden See.

Hoffentlich bleibt Ronaldo heute gegen Ungarn ein bisschen cooler...

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 22. Juni 2016 14:43
aktualisiert: 22. Juni 2016 14:43