Ajoie nach neun Tagen Unterbruch wieder Leader

24. Oktober 2018, 05:41 Uhr
Jan Petrig (links) ist mit Ajoie wieder Leader in der Swiss League
Jan Petrig (links) ist mit Ajoie wieder Leader in der Swiss League
© KEYSTONE/BIST/ROGER MEIER
Nach neun Tagen Unterbruch erobert der HC Ajoie in der Eishockeymeisterschaft der Swiss League die Tabellenführung zurück.

Ajoie feierte bei der EVZ Academy einen 6:0-Auswärtssieg. Die Jurassier überholten La Chaux-de-Fonds, weil das Team aus dem Neuenburger Jura das Spitzenspiel in Langenthal mit 1:2 nach Verlängerung verlor.

Langenthal ging nach 36 Minuten durch Robin Leblanc in Führung. Der Kanadier Brett Cameron glich in der 57. Minute für La Chaux-de-Fonds aus. Yves Müller erzielte mit seinem ersten Saisontor für Langenthal in der 63. Minute das 2:1-Siegtor. Langenthal (neu auf Platz 5) gewann sechs der letzten sieben Spiele; La Chaux-de-Fonds verlor nach vier Siegen erstmals wieder.

In den Duellen der «Strichklubs» kamen die GCK Lions (6.) in Thurgau zu einem 5:2-Sieg. Die Biasca Ticino Rockets (10.) besiegten Winterthur auswärts 4:2. Die Tessiner gewannen nach acht Niederlagen erstmals wieder.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. Oktober 2018 22:40
aktualisiert: 24. Oktober 2018 05:41