Anzeige
Nationalteam

Auch Partie Schweiz gegen Frankreich am Freitag abgesagt

6. Mai 2021, 12:57 Uhr
Nationaltrainer Patrick Fischer ist zu weiteren Umstellungen gezwungen
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die Schweizer WM-Vorbereitung erfährt eine weitere Änderung: Nach der Partie am Dienstag gegen Italien wird auch die erste von zwei geplanten Begegnungen gegen Frankreich vom Freitag abgesagt.

Die WM-Vorbereitung der Schweizer Nationalmannschaft erfährt eine weitere Änderung: Nach der Partie am Dienstag gegen Italien wurde auch die erste von zwei geplanten Begegnungen gegen Frankreich vom Freitag abgesagt.

Die Franzosen spielten am vergangenen Sonntag gegen die Italiener, bei denen es zwei positive Corona-Fälle gab. Zwar fielen seither bei der Equipe Tricolore sämtliche Corona-Tests negativ aus, doch aufgrund der Inkubationszeit von bis zu sechs Tagen wurde die Partie auf medizinische Empfehlung hin und nach Rücksprache mit der IIHF vorsorglich abgesagt.

Das Spiel vom Samstag, dass um 20.15 Uhr ebenfalls in Freiburg angesetzt ist, soll wie geplant durchgeführt werden, sofern alle weiteren PCR-Tests des französischen Teams negativ ausfallen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Mai 2021 12:56
aktualisiert: 6. Mai 2021 12:57