Beat Feuz erneut Zweiter

Lara Abderhalden, 25. Januar 2019, 12:42 Uhr
Beat Feuz zeigt bei der Abfahrt in Kitzbühel eine sehr gute Fahrt. Trotzdem ist der Italiener Dominik Paris schneller. Die Abfahrt in Kitzbühel läuft sei 11.30 Uhr.

Beat Feuz spricht von einer «zähen Sache», Mauro Caviezel, der im Abschlusstraining als bester Schweizer auf den siebten Rang fuhr, sagt: «Ein gutes Gefühl kriegst du nie.» Schnellster im zweiten Training war Hannes Reichelt, doch auch er sagt, er habe das Gefühl, der Start werde immer steiler. Man müsse gleich von null auf hundert.

Mehrere Skifahrer haben ihre Teilnahme an der Abfahrt abgesagt. Neben Carlo Janka verzichtet auch Aksel Svindal auf das Rennen. Der im zweiten Training gestürzte Bündner Thomas Tumler gab am Donnerstag Entwarnung und schrieb, dass es ihm gut gehe und er starten werde.

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 25. Januar 2019 11:09
aktualisiert: 25. Januar 2019 12:42