Anzeige
Ski alpin

Bernadette Schild erlitt erneut Kreuzbandriss

27. Dezember 2020, 18:30 Uhr
Schlimme Knieverletzung! Für die österreichische Slalom-Spezialistin Bernadette Schild ist die Saison bereits zu Ende.
Für die Österreicherin Bernadette Schild ist die Saison schon zu Ende
© KEYSTONE/APA/APA/GEORG HOCHMUTH

Die 30-Jährige erlitt im Training auf der Reiteralm einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie eine Knochenprellung im linken Knie. Sie wurde in Innsbruck bereits operiert.

Schild hatte schon den letzten Winter nahezu komplett verpasst. Damals hatte sie beim Auftakt in Sölden einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Dezember 2020 18:30
aktualisiert: 27. Dezember 2020 18:30