Anzeige
Langlauf

Das Schweizer Langlauf-Team freut sich auf fünf Heimrennen

26. November 2020, 06:48 Uhr
Der Langlauftross eröffnet seine Saison am Wochenende im finnischen Kuusamo. Insgesamt fünf Rennen werden in diesem Winter in der Schweiz gelaufen.
Die Schweizer Equipe freut sich auf den Winter.
© KEYSTONE/EDDY RISCH

Das Coronavirus hat in den Weltcup-Kalender bereits eine Bresche geschlagen. Die Wettkämpfe in Lillehammer von übernächster Woche wurden abgesagt. Somit verliert sich der Tross nach Kuusamo bis zum Weltcup-Wochenende Mitte Dezember in Davos wieder aus den Augen. Mit dem Start zur Tour de Ski vom 1. bis 3. Januar im Val Müstair kommt die Schweiz mit einer weiteren Destination zum Zug.

Die Weltmeisterschaften finden vom 23. Februar bis 7. März in Oberstdorf statt. Insbesondere die Männer müssen dort eine Scharte auswetzen. Bei der letzten WM 2005 im Allgäu kassierten sie die Höchststrafe. Die Schweizer Staffel wurde überrundet aus dem Rennen genommen.

Das Saisonfinale steigt – so der Plan – mit den Olympia-Testrennen auf den Loipen der Spiele 2022 in Peking.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. November 2020 05:05
aktualisiert: 26. November 2020 06:48