Anzeige

Die Rapperswil Jona-Lakers bleiben erstklassig

Angela Mueller, 5. April 2019, 10:59 Uhr
Der SC Langenthal verzichtet auf die Spiele in der Ligaqualifikation und damit auf den Aufstieg in die National League. Dies teilte der Meister der Swiss League mit.
Grund zum Jubeln: Die Rapperwil-Jona Lakers spielen auch nächste Saison in der National League
© Keystone

Aufatmen bei den Lakers: Die Ostschweizer müssen doch nicht um den Abstieg spielen, obwohl die Playouts gegen den HC Davos verloren gingen. Der SC Langenthal, Meister der Swiss League (zweithöchste Spielklasse), tritt gar nicht zur Ligaqualifikation an.

Der Klub verfüge in Langenthal nicht über die nötige Infrastruktur für die höchste Spielklasse. «Aufstiegsspiele als reine Show-Spiele auszutragen, kommt für uns nicht in Frage», liess sich Langenthals designierter Verwaltungsrats-Präsident Gian Kämpf in einer Medienmitteilung zitieren.

Damit steht fest, dass die letztjährigen Aufsteiger aus Rapperswil auch in der kommenden Saison in der National League spielen. Die St. Galler verloren am Donnerstag die Playout-Serie gegen den HC Davos mit 1:4.

Angela Mueller
Quelle: red./SDA
veröffentlicht: 5. April 2019 10:59
aktualisiert: 5. April 2019 10:59