NHL

Drei Punkte für Josi, zwei für die Predators

17. Dezember 2019, 11:05 Uhr
Captain Roman Josi hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig er für das Gedeihen der Nashville Predators ist
© KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY
Mit zwei Toren und einem Assist hat Roman Josi den grössten Anteil am 5:2-Sieg der Nashville Predators bei den New York Rangers in der NHL.

Nachdem er beim 1:0 von Rocco Grimaldi assistiert hatte, erzielte Josi seine Tore auf unterschiedliche Art. Bei Spielhälfte schloss er einen langen Lauf aus dem eigenen Drittel mit einem Schlenzer zum 2:1 ab. Das den Sieg sicherstellende 4:2 ins leere Tor markierte der Berner in der vorletzten Minute mit einem präzisen Schuss von hinter der eigenen Torlinie - also über das gesamte Spielfeld.

Mit nunmehr 29 Skorerpunkten verbesserte sich Josi auf den 3. Platz unter den Verteidigern der NHL. Drei Punkte in einem Spiel (1 Tor, 2 Assists) waren ihm in dieser Saison auch schon Ende Oktober im Spiel gegen die Tampa Bay Lightning gelungen.

Allein in den letzten 19 Spielen hat Josi 16 Punkte erreicht. In der Hochrechnung auf die ganze Regular Season käme Josi auf 74 Punkte, womit er seine Bestleistung von 61 Punkten aus der Saison 2015/16 deutlich übertreffen würde.

Josi wurde zum zweitbesten Spieler des Abends gewählt. Als noch wertvoller beurteilten die Experten die Leistung von Goalie Juuse Saros, der die Rangers mit 39 Paraden verzweifeln liess.

Die Predators selbst haben nach zwei Niederlagen zum Erfolg zurückgefunden. In der Western Conference belegen sie nur den 11. Rang. Die Abstände sind jedoch noch gering, und die Predators haben bis zu vier Spiele weniger ausgetragen als die Konkurrenz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Dezember 2019 11:10
aktualisiert: 17. Dezember 2019 11:05