National League

Dubé bleibt bei Gottéron Trainer und Sportchef

18. Dezember 2020, 17:35 Uhr
Als Christian Dubé im Oktober das Zepter an der Bande übernahm, lag Fribourg-Gottéron am Tabellenende, aktuell sind die Drachen Leader in der National League
© KEYSTONE/MARCEL BIERI
Christian Dubé bleibt bei Fribourg-Gottéron bis Juni 2023 Cheftrainer und Sportchef in Personalunion.

Was zunächst als Notlösung gedacht war, funktioniert so gut, dass es nun gleich für die nächsten zweieinhalb Jahre fixiert wird. Fribourg hatte den damaligen Coach Mark French im Oktober des letzten Jahres entlassen und Dubé den Posten interimistisch übernommen. Nun kamen die Verantwortlichen zum Schluss, dass an dieser Doppelfunktion festgehalten wird, da der Franko-Kanadier gezeigt habe, dass er dazu fähig sei. Als stellvertretenden Sportchef erhält der 43-jährige Dubé den Ausbildungschef Gerd Zenhäusern zur Seite gestellt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Dezember 2020 17:35
aktualisiert: 18. Dezember 2020 17:35