Erster Sieg im Europacup für Nicole Good

29. Januar 2019, 15:28 Uhr
Die Schweizerinnen, im Bild Nathalie Gröbli, überzeugten in Les Diablerets
Die Schweizerinnen, im Bild Nathalie Gröbli, überzeugten in Les Diablerets
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Nicole Good feiert in Les Diablerets in der Kombination ihren ersten Sieg im Europacup. Die 21-jährige St. Gallerin verwies die Österreicherin Elisabeth Reisinger um 76 Hundertstel auf Platz 2. Mit Nathalie Gröbli als Dritte stand eine weitere Schweizerin auf dem Podest.

Good hatte schon nach dem Slalom am Montag in Führung gelegen und verteidigte diese am Dienstag im Super-G erfolgreich. Sie schaffte nach dem 3. Rang Anfang Dezember in Kvitfjell in der ersten Kombination der Saison zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Europacup den Sprung unter die besten drei - wie auch Nathalie Gröbli, die in Kvitfjell im Super-G Dritte geworden war.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. Januar 2019 15:18
aktualisiert: 29. Januar 2019 15:28