Ski alpin

Erstes Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm abgesagt

11. Februar 2020, 11:21 Uhr
Das Wetter lässt kein Wintersport auf Wettkampf-Niveau zu. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Das Wetter spielt im Zuge des Sturms «Sabine» auch in Saalbach-Hinterglemm nicht mit. Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Männer vom Donnerstag muss abgesagt werden.

Anhaltender Schneefall verhinderte den geplanten Auftakt zu den Weltcup-Tagen, die am Wochenende als Hauptprobe für die Olympischen Spiele 2022 in Peking in Yanqing vorgesehen waren, wegen des Coronavirus aber abgesagt werden mussten.

Das zweite und letzte Abfahrtstraining auf der Piste am Zwölferkogel ist am Mittwoch vorgesehen. Am Donnerstag steht die Abfahrt im Programm, am Freitag der Super-G.

Saalbach-Hinterglemm bot sich zum zweiten Mal innert 14 Monaten als Ersatzort im Männer-Weltcup an. Im vorletzten Dezember war die Station im Pinzgau für den in Sölden abgesagten Riesenslalom und den in Val d'Isère ebenfalls dem Wetter zum Opfer gefallenen Slalom eingesprungen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Februar 2020 11:20
aktualisiert: 11. Februar 2020 11:21