National League

Fabrice Herzog muss weitere sechs Spiele aussetzen

18. Februar 2021, 10:28 Uhr
Fabrice Herzog (links) sorgte mit seinem Check am Sonntag für Berner Empörung
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Fabrice Herzog wird für seinen Check gegen den Kopf von Eric Blum im Spiel vom Sonntag gegen den SC Bern (1:5) für acht Spiele gesperrt.

Zudem muss der Davoser Stürmer, der schon zwei Sperren abgesessen hat, 11'500 Franken Busse zahlen.

Herzog hatte Blum mit seiner brutalen Aktion in der 29. Minute verletzt. Der Berner Verteidiger erlitt eine Hirnerschütterung und weitere Verletzungen. Nur mit Hilfe konnte er das Eis verlassen.

Davos wird erst Ende März im Spiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers wieder auf Herzog zurückgreifen können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Februar 2021 10:10
aktualisiert: 18. Februar 2021 10:28