Anzeige
Champions Hockey League

Fribourg-Gottéron gegen München, ZSC Lions gegen Rögle

15. Oktober 2021, 13:41 Uhr
Fribourg-Gottéron trifft in den Achtelfinals der Champions Hockey League auf RB München, das zuletzt Schweizer Meister Zug auswärts 6:1 deklassiert hat. Die ZSC Lions bekommen es mit Rögle zu tun.
Das wollen die Freiburger verhindern: jubelnde Münchner in der Champions Hockey League
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI

Fribourg-Gottérons Gegner, der DEL-Leader RB München, erreichte bei allen bisherigen sechs Champions-League-Teilnahmen die K.o.-Phase. 2018/19 hatte sich München auf dem Weg in den Final in den Achtelfinals gegen Zug durchsetzen können. Die Freiburger hatten heuer die Gruppenphase als einziges Team verlustpunktlos überstanden.

Die ZSC Lions, 2009 Gewinner Champions League, konnten sich als Gruppenzweiter für die Achtelfinals qualifizieren. Rögle, der Achtelfinal-Gegner der Zürcher, ist einer von fünf schwedischen Achtelfinalisten.

Das Team ist derzeit Tabellenfünfter in Schweden, nach Verlustpunkten sogar Zweiter hinter Frölunda Göteborg. Der Playoff-Finalist der letzten Saison wird vom 37-jährigen Kanadier Cam Abbott gecoacht, der einst selbst für Rögle stürmte. Auch der nicht mehr aktive Schweizer Nationalgoalie Martin Gerber war einmal für Rögle aktiv (2012/2013).

Die Achtelfinals werden am 16./17. November (Hinspiele) beziehungsweise 23./24. November (Rückspiele) ausgetragen.

Champions Hockey League. Auslosung der Achtelfinals (Hinspiele am 16./17. November, Rückspiele am 23./24. November): RB München - Fribourg-Gottéron, ZSC Lions - Rögle (SWE), Lukko Rauma (FIN) - Bozen (ITA), Sparta Prag - Skelleftea (SWE), Tappara Tampere (FIN) - Växjö Lakers (SWE), Frölunda Göteborg - Adler Mannheim, Salzburg - Rouen (FRA), Klagenfurt - Leksand (SWE).

Bemerkungen: Gruppensieger (erstgenannte Teams) haben im Rückspiel Heimrecht. Gottéron würde bei einem Viertelfinal-Vorstoss auf den Sieger aus Rauma - Bozen treffen, die ZSC Lions auf den Gewinner aus Prag - Skelleftea.

Weitere Termine. Viertelfinals. Hinspiele: 7./8. Dezember. - Rückspiele: 14. Dezember. - Halbfinals. Hinspiele: 4./5. Januar. - Rückspiele: 11./12 Januar. - Final: 1. März 2022.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Oktober 2021 13:15
aktualisiert: 15. Oktober 2021 13:41