«Für mich ist Skispringen keine Qual»

Krisztina Scherrer, 15. November 2018, 19:56 Uhr
Simon Ammann startet in seine 22.Saison.
© TVO
Simon Ammann will es nochmals wissen: Lange hat man über seinen Rücktritt spekuliert, der Toggenburger fliegt aber noch eine Saison länger. Sein Ziel ist klar, er möchte möglichst weit fliegen und die Weltspitze anpeilen.

Er ist der erfolgreichste Ostschweizer Wintersportler, seine goldigen Zeiten sind zwar schon etwas länger her, doch Simon Ammann ist noch nicht bereit seine Karriere an den Nagel zu hängen. «Für mich ist Skispringen keine Qual, es ist immer noch faszinierend in der Luft zu sein», sagt Simon Ammann gegenüber TVO.

Das Mittel um vorne mitzuspringen, hat in den letzten Jahren gefehlt. Deshalb hat er auf diese Saison das Material gewechselt und im Sommertraining alles gegeben. «Ich habe auch nicht so grosse Lust, weiter zu machen wenn es nicht besser wird im Vergleich zum letzten Jahr.» Doch dieses Wochenende startet er in seine 22. Saison und wer weiss, vielleicht hängt er ja noch eine dran.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Krisztina Scherrer
Quelle: red./TVO
veröffentlicht: 15. November 2018 19:56
aktualisiert: 15. November 2018 19:56