NHL

Gaëtan Haas siegt mit Edmonton

19. Oktober 2019, 08:39 Uhr
Der Schweizer NHL-Stürmer Gaëtan Haas stand beim 2:1-Heimsieg von Edmonton gegen Detroit wieder einmal im Einsatz, nachdem er zuletzt drei Spiele in Folge überzählig gewesen war
Der Schweizer NHL-Stürmer Gaëtan Haas stand beim 2:1-Heimsieg von Edmonton gegen Detroit wieder einmal im Einsatz, nachdem er zuletzt drei Spiele in Folge überzählig gewesen war
© KEYSTONE/AP The Canadian Press/CODIE MCLACHLAN
Die Edmonton Oilers mit dem Schweizer Stürmer Gaëtan Haas reiten in der NHL weiter auf einer Erfolgswelle. Das 2:1 zuhause gegen Detroit ist für die Kanadier im 8. Saisonspiel bereits der 7. Sieg.

Nachdem er zuletzt dreimal in Folge überzählig gewesen war, stand Gaëtan Haas wieder einmal im Einsatz. Der frühere SCB-Stürmer führte Edmontons vierte Linie als Center an, stand aber bei keinem Treffer auf dem Eis. Bei Edmonton erzielte der Kanadier James Neal (zum 1:0) bereits sein neuntes Saisongoal. Dazu erwies sich der finnische Goalie Mikko Koskinen mit 25 Paraden erneut als starker Rückhalt.

Von den vier Schweizern, die am Freitag im Einsatz standen, konnte sich einzig Denis Malgin in die Skorerliste eintragen. Der Oltner Stürmer in Diensten der Florida Panthers leitete im Heimspiel gegen die Colorado Avalanche in Unterzahl einen Konter ein, den Frank Vatrano in der 9. Minute zum 2:0 vollendete. Zum 3. Saisonsieg im 7. Spiel reichte es den Panthers trotz dem zweiten Assistpunkt von Malgin jedoch nicht. Florida verlor die Partie nach Verlängerung 4:5.

Auch Nino Niederreiter verliess das Eis mit den Carolina Hurricanes (2:4 bei den Anaheim Ducks) als Verlierer. Jonas Siegenthaler hingegen gewann mit den Washington Capitals gegen die New York Rangers 5:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Oktober 2019 08:20
aktualisiert: 19. Oktober 2019 08:39