Jeden Monat ein nackter Langläufer

Laurien Gschwend, 13. Dezember 2017, 21:49 Uhr
Drei Bündner Langläufer verkaufen einen Kalender mit Nacktbildern.
Drei Bündner Langläufer verkaufen einen Kalender mit Nacktbildern.
© Screenshot Youtube/I believe in you
Drei junge Langläufer aus Graubünden geben ihr letztes Hemd. Um ihre Profikarriere finanzieren zu können, verkaufen die Mitglieder der «WG Promenade 93» Kalender mit Nacktfotos.

Noch gehören sie nicht zur Langlauf-Weltspitze. Das soll sich aber bald ändern - dank einer unkonventionellen Methode. Linard Kindschi (24), Jason Rüesch (23) und Fabio Lechner (23), die gemeinsam in der «WG Promenade 93» in Davos leben, haben sich nackt fotografieren lassen. Über die Crowdfunding-Plattform «I believe in you» werden die aus den Bildern entstandenen Kalender an die Frau oder den Mann gebracht. Mit den Spendengeldern wollen die Langläufer ihren Alltag als professionelle Athleten stemmen.

Linard Kindschi, Jason Rüesch und Fabio Lechner stellen ihr Projekt vor:

«Auf höherer Stufe präsentieren»

Kindschi, Rüesch und Lechner leben seit dem Sommer 2015 gemeinsam in einer WG. Täglich trainieren sie zweimal. Um an die U23-Weltmeisterschaften in Rumänien reisen zu können, haben sie im vergangenen Jahr - ebenfalls mit einer Crowdfunding-Aktion - 13'322 Franken gesammelt. Damals konnten die Bündner drei von vier Schweizer Plätzen belegen; sogar zwei Top-10-Ergebnisse waren drin. «Dieses Jahr wollen wir uns auf einer höheren Stufe präsentieren und beim Weltcup in Davos geschlossen als WG am Start stehen», schreiben die Sportler.

Schwierige Sponsorensuche

Weiter haben sie den 100-Meter-Rollski-Showsprint in Davos initiiert. Kreative Finanzierungsmöglichkeiten sind ein Muss, wie die jungen Männer erklären: «Im Langlaufsport ist es vor allem als Nachwuchssportler schwierig, grössere Sponsoren zu finden.»

Auf Facebook berichtet die «WG Promenade 93» aus ihrem Alltag:

56 Unterstützer haben bis Mittwochmorgen 4440 Franken in die Zukunft der drei Freunde investiert - das Mindestziel lag bei 4000 Franken. 200 Kalender liegen insgesamt in der «WG Promenade 93» bereit, die Aktion läuft noch 24 Tage. Wer ein heisses Weihnachtsgeschenk braucht, ist also noch nicht zu spät. Einen Kalender mit den nackten Langläufern gibt's ab 40 Franken.

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 13. Dezember 2017 20:57
aktualisiert: 13. Dezember 2017 21:49