Anzeige
Swiss League

Kloten, Olten und Visp gewinnen

6. Oktober 2021, 06:06 Uhr
Die Titel-Favoriten Kloten, Olten und Visp kommen in der Swiss League allesamt zu Auswärtssiegen.
Der EHC Kloten, hier mit Goalie Dominic Nyffeler, kommt immer besser in Fahrt
© Keystone/PATRICK B. KRAEMER

Am meisten kämpfen musste Olten beim 4:2 in Winterthur. Unter anderem dank zwei Treffern von Dion Knelsen gingen die Solothurner bis zur 16. Minute 3:0 in Führung, am Ende wurde es aber nochmals spannend. Erst das 4:2 ins leere Tor brachte den Sieg für das Team von Trainer Lars Leuenberger definitiv ins Trockene.

Der erste Verfolger und grösste Aufstiegsfavorit Kloten tat sich beim 6:2 im kleinen Kantonsderby bei den GCK Lions weniger schwer. Die sechs Treffer erzielten sechs verschiedene Torschützen.

Eine wahre Gala zelebrierte der EHC Visp mit einem 6:0 auswärts in Langenthal. Dem ehemaligen Lugano-Stürmer Linus Klasen gelang dabei ein Hattrick.

Olten führt weiterhin klar mit 25 Punkten. Bei jeweils einem Spiel weniger folgen Kloten mit 18, das spielfreie La Chaux-de-Fonds mit 17 und Visp mit 16 Punkten.

Resultate und Tabelle:

Swiss League. Resultate vom Dienstag: Langenthal - Visp 0:6 (0:3, 0:2, 0:1). EVZ Academy - Sierre 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1) n.V. GCK Lions - Kloten 2:6 (0:2, 0:3, 2:1). Thurgau - Biasca Ticino Rockets 4:0 (1:0, 1:0, 2:0). Winterthur - Olten 2:4 (1:3, 0:0, 1:1).

Rangliste: 1. Olten 9/25 (37:15). 2. Kloten 8/18 (34:17). 3. La Chaux-de-Fonds 8/17 (34:24). 4. Visp 8/16 (25:16). 5. Thurgau 9/14 (25:22). 6. Sierre 9/14 (29:28). 7. Langenthal 8/12 (19:26). 8. GCK Lions 8/9 (29:26). 9. Winterthur 8/6 (19:29). 10. EVZ Academy 7/2 (10:32). 11. Biasca Ticino Rockets 8/2 (19:45).

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Oktober 2021 22:30
aktualisiert: 6. Oktober 2021 06:06