Swiss League

Langenthal schlägt Ligakrösus Kloten erneut

17. Dezember 2020, 05:39 Uhr
Langenthals Verteidiger Yves Müller (links) zeichnete sich beim Heimsieg gegen Kloten als Doppeltorschütze aus
© KEYSTONE/MARCEL BIERI
Langenthal und Aufstiegsaspirant Kloten liefern sich in der Swiss League einen spektakulären Schlagabtausch, der mit einem 6:5-Sieg nach Penaltyschiessen für die Langenthaler endet.

Langenthal führte 3:1 und 4:3, ehe Kloten nach 47. Minuten durch das 5:4 von Juraj Simek doch noch auf die Siegerstrasse einzubiegen schien. Doch Yves Müller mit seinem zweiten Treffer des Abends gut vier Minuten vor Schluss rettete die Gastgeber im Powerplay in die Verlängerung.

Für die Entscheidung sorgte schliesslich Eero Elo. Der Finne verwandelte im Penaltyschiessen drei seiner vier Versuche. Vor dem 18. und entscheidenden Penalty setzte Kloten wieder auf Stammgoalie Dominic Nyffeler, der nach 20 Minuten durch den jungen Luis Janett ersetzt wurde.

Es scheint, als sei Langenthal die einzige Mannschaft, die Kloten aktuell Paroli bieten kann. In den Monaten November und Dezember verloren die Zürcher Unterländer lediglich zwei von zwölf Partien - beide gegen die Oberaargauer.

Resultate und Tabelle der Swiss League:

Resultate vom Mittwoch: La Chaux-de-Fonds - Olten 1:5 (0:2, 0:2, 1:1). Langenthal - Kloten 6:5 (3:1, 1:3, 1:1, 0:0) n.P. EVZ Academy - Thurgau (verschoben)

Rangliste: 1. Kloten 20/45 (99:43). 2. Langenthal 19/38 (76:57). 3. Ajoie 15/36 (79:37). 4. Thurgau 23/36 (60:56). 5. Sierre 18/34 (65:57). 6. GCK Lions 21/28 (53:61). 7. Olten 18/27 (51:51). 8. La Chaux-de-Fonds 20/26 (59:69). 9. Visp 19/23 (52:57). 10. EVZ Academy 20/21 (46:67). 11. Winterthur 19/17 (42:85). 12. Biasca Ticino Rockets 20/17 (35:77).

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2020 23:25
aktualisiert: 17. Dezember 2020 05:39