Anzeige
Swiss League

Langenthal siegt und rückt Leader Kloten näher

6. Januar 2021, 22:41 Uhr
Langenthal bleibt Leader Kloten in der Swiss League auf den Fersen.
Gleich sechs Mal konnten die Langenthaler Spieler beim Heimsieg gegen Thurgau zum Torjubel ansetzen
© KEYSTONE/MARCEL BIERI

Langenthal feierte gegen Thurgau einen deutlichen 6:1-Heimsieg und verringerte den Rückstand auf die Spitze auf vier Punkte. Kloten hat allerdings noch eine Partie weniger ausgetragen als die Oberaargauer.

Nach zwei Ausrutschern zum Jahresanfang (1:2 n.V. in Biasca und Siders) reisen die Klotener am Donnerstag in den Jura, wo das Duell mit Ajoie, dem eigentlichen Leader nach Verlustpunkten, ansteht. Die drittplatzierten Jurassier mussten zum Jahresende ein zweites Mal in Quarantäne, gewannen seither aber alle drei Spiele, zweimal sogar zu null.     

Resultate und Tabelle:

Resultate vom Mittwoch: Langenthal - Thurgau 6:1 (4:0, 1:0, 1:1). GCK Lions - Winterthur 4:2 (1:0, 2:0, 1:2).

Rangliste: 1. Kloten 25/56 (115:52). 2. Langenthal 26/52 (102:72). 3. Ajoie 18/45 (94:39). 4. Sierre 24/45 (83:71). 5. Olten 24/44 (77:62). 6. Thurgau 24/36 (61:62). 7. La Chaux-de-Fonds 25/34 (74:82). 8. GCK Lions 27/34 (67:84). 9. EVZ Academy 27/28 (62:101). 10. Visp 24/27 (63:76). 11. Biasca Ticino Rockets 26/22 (44:90). 12. Winterthur 26/21 (57:108).

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2021 22:05
aktualisiert: 6. Januar 2021 22:41