National League

Lausanne verschiebt Vorbereitungsstart auf Eis

3. August 2020, 11:40 Uhr
Der Lausanne HC hofft, dass sich die dunklen Wolken bald verziehen
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Der Lausanne HC beschliesst aufgrund der Unsicherheit über den Verlauf der nächsten Saison, den Beginn der Vorbereitung auf dem Eis zu verschieben.

In dieser Woche war ein Trainingslager geplant. Die Verantwortlichen wollen abwarten, was der Bundesrat am 12. August bezüglich des Verbots von Grossveranstaltungen über 1000 Personen bekannt gibt. Dieses besteht vorerst bis Ende August.

Die Lausanner Spieler können aktuell frei trainieren, um in Form zu bleiben. Das Programm der Vorbereitungspartien wird entsprechend geändert. Am 7. August wäre La Chaux-de-Fonds der erste Gegner gewesen, am 12. August hätte der LHC gegen Sierre gespielt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. August 2020 11:40
aktualisiert: 3. August 2020 11:40