Anzeige
Ski alpin

Luana Flütsch hört auf

10. Juli 2021, 14:53 Uhr
Luana Flütsch tritt mit 26 Jahren vom aktiven Skirennsport zurück. «Adios Amigos», schreibt die Bündnerin ein halbes Jahr nach dem erlittenen Kreuzbandriss in den sozialen Medien.
Studium statt Spitzensport: Luana Flütsch orientiert sich neu
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Die jüngste Verletzung, zugezogen im Januar in einem Europacup-Rennen in Zinal, war bereits die fünfte schwerwiegende in der Karriere der Speed-Spezialistin.

«Mein Körper und meine Psyche wehren sich konstant und deutlich gegen ein fünftes Comeback. Es brauchte Zeit, um dies einzugestehen und vor allem zu akzeptieren», sagt die B-Kader-Athletin von Swiss-Ski in einem Communiqué des Verbandes.

Flütsch schaffte es im Europacup zweimal auf das Podest und bestritt insgesamt acht Weltcuprennen. Nun verschiebt sie ihren Fokus auf ihr Psychologiestudium.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Juli 2021 14:50
aktualisiert: 10. Juli 2021 14:53