Anzeige
NHL

Montreal gleicht gegen Toronto nochmals aus

30. Mai 2021, 08:13 Uhr
In den NHL-Playoffs kommt es in der brisanten Achtelfinal-Serie zwischen den Montreal Canadiens und den Toronto Maple Leafs zu einem grossen Finale.
Gross war die Freude bei den Montreal Canadiens nach dem Siegtor von Jesperi Kotkaniemi in Spiel 6
© KEYSTONE/AP/Graham Hughes

Montreal erzwang im Best-of-7-Duell der beiden kanadischen Schwergewichte dank einem 3:2-Heimsieg nach Verlängerung ein Entscheidungsspiel. Dieses findet in der Nacht auf Dienstag in Toronto statt. Der Sieger trifft in den Viertelfinals auf die Winnipeg Jets.

Als Siegtorschütze in Spiel 6 liess sich Montreals Jesperi Kotkaniemi feiern. Der 20-jährige Finne sorgte in der 16. Minute der Verlängerung mit einem präzisen Handgelenkschuss für die Entscheidung. Zuvor hatte Toronto, das erneut ohne den überzähligen Denis Malgin antrat, im Schlussdrittel einen 0:2-Rückstand wettgemacht. Montreals Carey Price glänzte mit 39 Paraden.

Weiter nicht zu stoppen sind die Boston Bruins. Sie gewannen das erste Spiel der Viertelfinal-Serie gegen die New York Islanders zuhause mit 5:2 und wahrten nach dem 4:0-Sweep gegen die Washington Capitals ihre Ungeschlagenheit in den diesjährigen Playoffs.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Mai 2021 07:25
aktualisiert: 30. Mai 2021 08:13