Anzeige
NHL

Nach zweitem Sieg: Tampa Bay geht in Führung

18. Juni 2021, 07:32 Uhr
Die Tampa Bay Lightning gehen im NHL-Playoff-Halbfinal gegen die New York Islanders in Führung. Das Team aus Florida setzt sich auswärts 2:1 durch und führt auch in der Best-of-7-Serie mit 2:1.
Tampa Bays formstarker kanadischer Stürmer Brayden Point erzielte auswärts beim 2:1-Sieg gegen die New York Islanders den 11. Playoff-Treffer
© KEYSTONE/AP/Frank Franklin II

Matchwinner für Titelverteidiger Tampa Bay, welcher das Auftaktspiel verloren hatte, war Brayden Point. Der kanadische Stürmer erzielte in der 40. Minute mit seinem bereits elften Playoff-Treffer den 2:1-Endstand.

Zuvor hatte Yanni Gourde Tampa Bay beim ersten Spiel bei den Islanders in Führung gebracht (11.). Cal Clutterbuck hatte in der 38. Minute für New York ausglichen.

Etwas mehr als zwei Minuten später war Point zur Stelle. Dem formstarken Stürmer gelang zum sechsten Mal nacheinander mindestens ein Skorerpunkt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Juni 2021 07:25
aktualisiert: 18. Juni 2021 07:32