Patrick Fischer bietet Michael Fora auf

9. April 2018, 18:24 Uhr
Michael Fora nahm mit dem Schweizer Nationalteam im letzten Dezember am Spengler Cup teil.
Michael Fora nahm mit dem Schweizer Nationalteam im letzten Dezember am Spengler Cup teil.
© Keystone/Melanie Duchene
Nationaltrainer Patrick Fischer bietet für die zweite Vorbereitungswoche auf die WM in Dänemark (4. bis 20. Mai) Verteidiger Michael Fora auf.

Fora war zuletzt als Captain mit Ambri-Piotta im Abstiegs-Playoff gegen Kloten beschäftigt. In dieser Saison nahm der 22-jährige Verteidiger mit der Schweiz am Karjala Cup und am Spengler Cup teil. Für die Olympischen Winterspiele in Südkorea wurde er von Patrick Fischer nicht berücksichtigt.

Zudem stossen wie vorgesehen Zugs Captain Raphael Diaz und der Davoser Stürmer Samuel Walser zum Team. Beide waren für die Länderspiele von letzter Woche in Tschechien noch geschont worden.

Die Spieler der beiden ausgeschiedenen Playoff-Halbfinalisten Bern und Biel werden erst nach den beiden Länderspielen am 13. April (in La Chaux-de-Fonds) und am 15. April (in Lausanne) gegen WM-Gegner Weissrussland zum Team stossen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. April 2018 16:57
aktualisiert: 9. April 2018 18:24