Ski alpin

Pinturault und Zubcic als grösste Hürden für Odermatt

19. Februar 2021, 05:46 Uhr
Alexis Pinturault peilt Gold im Riesenslalom mit einer Siegesserie und zwei WM-Medaillen im Gepäck an
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Im WM-Riesenslalom der Männer bekommt es Marco Odermatt am Freitag mit einem Alexis Pinturault in Topform zu tun.

Der 29-jährige Franzose hat die letzten drei Weltcup-Riesenslaloms gewonnen und in Cortina schon zwei Medaillen geholt.

Vier Podestplätze und damit noch einen mehr als Pinturault und Odermatt weist der Kroate Filip Zubcic in diesem Winter vor. Titelverteidiger ist der Norweger Henrik Kristoffersen, der sich in dieser Disziplin zuletzt schwertat.

Odermatt ist der grosse Trumpf im Schweizer Lager. Loïc Meillard, der nach Bronze in der Kombination und im Parallelrennen seine dritte Medaille anpeilt, sowie Justin Murisier und Gino Caviezel sind die Joker. Alle standen in diesem Weltcup-Winter schon auf dem Podest.

Der erste Lauf beginnt um 10.00 Uhr, der zweite um 13.30 Uhr.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Februar 2021 04:05
aktualisiert: 19. Februar 2021 05:46