Nationalmannschaft

Prospect Camp unter besonderen Bedingungen

21. Juli 2020, 13:31 Uhr
Patrick Fischer: Daumen hoch trotz besonderen Bedingungen
© KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
Die Schweizer Nationalmannschaft startet am Sonntag mit dem Prospect Camp in die neue Saison. Der fünf Tage dauernde Zusammenzug in Cham erfolgt unter besonderen Bedingungen.

22 Spieler rücken am Sonntag im Kanton Zug ins Prospect Camp ein, unter ihnen mit Nico Hischier von den New Jersey Devils ein aktueller und mit Pius Suter, der sich den Chicago Blackhawks angeschlossen hat, ein zukünftiger NHL-Spieler.

Nach dem abrupten Ende der letzten Saison steht das Camp unter besonderen Bedingungen, die die Einhaltung eines Schutzkonzepts beinhalten. Alle Spieler und Mitglieder des Staffs werden vor der Anreise auf Covid-19 getestet. Selbstverständlich darf nur einrücken, wer über ein negatives Testergebnis verfügt und komplett symptomfrei ist. Im Camp selber gelten die gängigen Verhaltensregeln des Bundes, das heisst regelmässiges Händewaschen und -desinfizieren, wann immer möglich anderthalb Meter Abstand halten. Externe Besucher oder Zuschauer haben zu den Trainings keinen Zutritt.

Headcoach Patrick Fischer blickt dem Camp trotz der besonderen Umstände zuversichtlich entgegen: «Ich freue mich sehr, dass es möglich ist, diesen Zusammenzug durchzuführen. Nach den letzten Monaten wird es sowohl für die Spieler als auch für uns im Coaching-Staff speziell sein, uns endlich wieder einmal im Kreis der Nationalmannschaft zusammenzufinden. Wir werden diese fünf Tage auf wie neben dem Eis nutzen, um die jungen Spieler weiter zu fördern und besser kennenzulernen.»

Das Aufgebot von Nationaltrainer Patrick Fischer für das Prospect Camp in Cham (26. bis 30. Juli). Tor (2): Gilles Senn (Binghamton Devils/AHL), Joren van Pottelberghe (Biel). - Verteidigung (8): Tim Berni (Cleveland Monsters/AHL), Dominik Egli (Rapperswil-Jona Lakers), Tobias Geisser (Zug), Andrea Glauser (SCL Tigers), Fabian Heldner (Lausanne), Roger Karrer (Genève-Servette), Janis Moser (Biel), Elia Riva (Lugano). - Sturm (12): André Heim (Bern), Nico Hischier (New Jersey Devils/NHL), Gilian Kohler (Biel), Sven Leuenberger (Zug), Marco Miranda (Genève-Servette), Valentin Nussbaumer (Biel), Raphael Prassl (ZSC Lions), Damien Riat (Hershey Bears/AHL), Noah Rod (Genève-Servette), Axel Simic (ZSC Lions), Pius Suter (Chicago Blackhawks/NHL), Yannick Zehnder (Zug).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Juli 2020 13:30
aktualisiert: 21. Juli 2020 13:31