NHL

San Jose und Timo Meier verlieren erneut

23. Dezember 2019, 07:10 Uhr
Für Timo Meier und die San Jose Sharks läuft es nicht wie gewünscht
© KEYSTONE/AP/JC
Die San Jose Sharks mit Timo Meier schlittern in der NHL immer tiefer in die Krise. Der Halbfinalist der letzten Playoffs kassiert beim 1:3 gegen die Vegas Golden Knights eine weitere Niederlage.

Logan Couture traf für die San Jose Sharks im Duell mit Las Vegas in der 44. Minute zum 1:1, die Freude über den Ausgleich währte jedoch nur kurz. Gut vier Minuten später lagen die Gäste aus dem Bundesstaat Nevada wieder in Führung, ehe Jonathan Marchessault gut drei Minuten vor Schluss die Partie endgültig entschied.

Während Las Vegas nach knapp der Hälfte der Qualifikation Kurs Richtung Playoffs nimmt, schlittern die Sharks immer tiefer in die Krise. Das Team aus Kalifornien verlor neun der letzten zehn Spiele und ist mittlerweile am Tabellenende der Western Conference angelangt.

Auch Timo Meier läuft es gar nicht nach Wunsch. Die Partie gegen Las Vegas war die dritte Partie in Folge ohne Skorerpunkt für den Appenzeller, der im Sommer seinen Vertrag für insgesamt 24 Millionen Dollar um vier Jahre verlängert hatte. 11 Tore und 11 Assists sind die bisherige Ausbeute Meiers in dieser Saison.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2019 07:00
aktualisiert: 23. Dezember 2019 07:10