National League

SC Bern erneut in vorsorglicher Quarantäne

18. Dezember 2020, 17:24 Uhr
Vorsorglich in Quarantäne: der SC Bern
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Nachdem zwei Team-Mitglieder des SC Bern positiv auf das Coronavirus getestet werden, wird die National-League-Partie vom Freitagabend zwischen dem SCB und Fribourg-Gottéron abgesagt.

Die Berner begaben sich vorsorglich in Quarantäne.

In der Zwischenzeit wurde die gesamte Mannschaft auf Covid-19 getestet. Sobald die Resultate vorliegen, wird über weitere Massnahmen entschieden. Sollten die Berner für zehn Tage in Quarantäne müssen, könnten auch der Cup-Halbfinal am Dienstag gegen Genève-Servette sowie das Meisterschaftsspiel am Mittwoch bei den ZSC Lions nicht stattfinden.

Der SC Bern war bereits vom 22. November bis 1. Dezember in Quarantäne. Am letzten Montag spielte er im Cup-Viertelfinal gegen Ajoie, das zwei Tage später 13 infizierte Team-Mitglieder verzeichnete.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Dezember 2020 17:15
aktualisiert: 18. Dezember 2020 17:24