Anzeige
Weltrangliste

Schweiz bleibt Achter und trifft in Peking auf Deutschland

6. Juni 2021, 17:28 Uhr
Der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer kann an den Olympischen Spielen in Peking Revanche an den Deutschen nehmen.
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Das Schweizer Nationalteam bleibt in der IIHF-Weltrangliste nach dem 6. Platz an der WM in Riga auf Position 8.

Viertelfinal-Bezwinger Deutschland rückte derweil vom 7. in den 5. Rang vor. Die DEB-Auswahl überholte Tschechien (von 5 auf 6) und Schweden (von 4 auf 7). Weiter in Führung liegt Kanada vor Finnland und Russland, welche die Positionen tauschten. Die USA sind neu Vierte.

Die aktuelle Weltrangliste dient unter anderem als Basis für die Erstellung der Gruppen an den kommenden Olympischen Spielen in Peking. Bereits klar ist, dass die Schweizer in der Vorrunde auf Finnland und Deutschland treffen werden. Der dritte Gegner ist noch offen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juni 2021 17:25
aktualisiert: 6. Juni 2021 17:28