National League

SCL Tigers holen Eero Elo zurück

20. Dezember 2019, 20:06 Uhr
Der Finne Eero Elo spielt ab sofort wieder für die SCL Tigers
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die SCL Tigers holen im Kampf um die Playoff-Plätze in der National League den finnischen Stürmer Eero Elo zurück. Der 29-Jährige unterschreibt mit den Emmentalern einen Vertrag bis zum Saisonende.

Dies verkündete Sportchef Marco Bayer am Rand des Derbys gegen den SC Bern. Elo hatte bereits von 2016 bis am Ende der letzten Saison für die Langnauer gespielt.

Elo soll vor allem das Überzahlspiel der SCL Tigers verstärken. Im Powerplay war das Team von Trainer Heinz Ehlers vor der Runde vom Freitag das drittschlechteste Team der Liga.

Für den Finnen, der die Saison in der Heimat bei seinem Stammverein Lukko Rauma begonnen hat und in Langnau ausserhalb des regulären Budgets finanziert wird, lösten die SCL Tigers ihre sechste von acht Ausländerlizenzen ein.

Biel sechs Wochen ohne Pouliot

Mit Verletzungssorgen kämpft derweil der EHC Biel. Der Klub muss rund sechs Wochen auf Marc-Antoine Pouliot verzichten. Der kanadische Stürmer leidet an einer Bänderverletzung im Knie. Pouliot hat in bislang 28 Meisterschaftsspielen der laufenden Saison zehn Tore und 12 Assists für die Seeländer erzielt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2019 19:40
aktualisiert: 20. Dezember 2019 20:06