National League

Servettes Riat für sieben Spiele gesperrt

11. Januar 2021, 17:37 Uhr
Muss weitere sechs Spiele zuschauen: Servettes Damien Riat.
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Genève-Servettes Damien Riat wird für seinen Bandencheck gegen Luganos Elia Riva für sieben Spiele gesperrt und mit 6000 Franken gebüsst.

Der Angreifer hatte seinen Gegenspieler im Meisterschaftsspiel vom 8. Januar bereits in der ersten Spielminute in die Bande gecheckt.

Eine Spielsperre hat der Genfer bereits verbüsst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Januar 2021 17:35
aktualisiert: 11. Januar 2021 17:37