Anzeige
Espenmoos

Skifahrer Cédric Noger trägt den FCSG immer bei sich

23. Oktober 2019, 11:03 Uhr
Der Wiler Riesenslalomspezialist Cédric Noger (27) startet am Wochenende in Sölden. Mit am Start: Das ehemalige St.Galler Stadion Espenmoos auf dem Helm. Der Skifahrer outet sich als eingefleischter FCSG-Fan.

Sport verbindet – und wer dachte, dass Skifahren und Fussballspielen so gar nicht zusammenpasst, der hat sich geschnitten. Cédric Noger hat in den sozialen Medien seinen Rennhelm präsentiert. Dabei sticht uns St.Galler vor allem eines ins Auge: die Abbildung des Espenmoos-Stadions. Der 27-Jährige ist schon länger als Fan des FCSG bekannt. 

Cédric Noger freut sich auf die neue Saison und trägt seine zweite Leidenschaft, den FCSG immer bei sich.

© instagram/cedi_noger

«Schon als Kind war der FC St.Gallen mein absoluter Lieblingsverein», so Noger gegenüber dem «St.Galler Tagblatt». Der Fussball sei nach dem Skifahren seine grösste Leidenschaft. Er habe im Espenmoos den 4:0-Sieg gegen den FC Basel nach der Meistersaison am 19. November 2000 verfolgt und war dabei, als der FC St.Gallen 2001 den Meistertitel verspielte.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: instagram/cedi_noger

Aufgrund seiner Leistungen hat Noger auf diese Saison die Aufnahme in den A-Kader geschafft, am Sonntag ist der Wiler beim Weltcupstart in Sölden gesetzt. 

(red.)

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Oktober 2019 11:04
aktualisiert: 23. Oktober 2019 11:03