Stuhec kehrt in Saas-Fee zurück

27. August 2019, 15:46 Uhr
Ilka Stuhec kann wieder auf Schnee trainieren
© KEYSTONE/AP/GABRIELE FACCIOTTI
Ilka Stuhec ist fürs Training zurück auf Schnee. Die Abfahrts-Weltmeisterin zieht auf dem Gletscher oberhalb von Saas-Fee ihre ersten Schwünge nach dem vor einem halben Jahr erlittenen Kreuzbandriss.

Das freie Fahren ist ohne jegliche Probleme verlaufen. Die Slowenin wird in den kommenden vier Wochen den ersten Teil der Vorbereitung auf den nächsten Weltcup-Winter im Walliser Ort absolvieren.

Ilka Stuhec hatte den Kreuzbandriss Ende Februar bei einem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in Crans-Montana erlitten. Im vergangenen Winter war sie nach der gleichen Verletzung, die sie sich im Oktober 2017 zugezogen und dadurch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang verpasst hatte, auf die Rennpisten zurückgekehrt. In Are in Schweden verteidigte sie den WM-Titel in der Abfahrt erfolgreich.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 27. August 2019 15:29
aktualisiert: 27. August 2019 15:46