Taylor Hall zum MVP der NHL gekürt

21. Juni 2018, 07:59 Uhr
Taylor Hall posiert mit der begehrten MVP-Trophäe
© KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER
Nico Hischiers Teamkollege Taylor Hall wird zum wertvollsten Spieler der National Hockey League gewählt. Er ist der erste Spieler der New Jersey Devils, dem diese Ehre zuteil wird.

Hall war in der abgelaufenen Qualifikation der besten Liga der Welt mit 39 Toren und 54 Assists der sechstbeste Skorer. Er setzte sich in der Wahl knapp gegen Nathan McKinnon (Colorado Avalanche) durch.

Zum besten Verteidiger wurde Victor Hedman von den Tampa Bay Lightning gekürt. Der Berner Roman Josi belegte den 7. Platz. Dessen Teamkollege bei den Nashville Predators, Pekka Rinne, erhielt die Auszeichnung als bester Goalie. Bester Rookie ist Mathew Barzal, der 85 Punkte für die New York Islanders erzielte. Der Nummer-1-Draft Nico Hischier erreichte wie Josi Rang 7. Die Ehrungen wurden an der Gala der NHL in Las Vegas vorgenommen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. Juni 2018 07:18
aktualisiert: 21. Juni 2018 07:59